Sonntag, 21.4.2013, 15:00 Uhr:

Die Madämchen

Damen-Salonorchester

Ein außergewöhnlicher Nachmittag mit außergewöhnlicher Musik – das verspricht das Damen-Salonorchester „Die Madämchen“, das uns zum Café- und Musik-Konzert begrüßt. Das Publikum genießt bei gratis Kaffee und Kuchen erstklassige Salonmusik des vergangenen Jahrhunderts mit Klassikern wie „Kann denn Liebe Sünde sein“ oder „Nur nicht aus Liebe weinen“. Aber auch die gediegene Wiener Caféhausmusik mit diversen schwungvollen Walzern und feurigen Czárdás-Melodien werden unnachahmlich dargeboten.

Die Madämchen wurden 1984 von Dorota Lesch in Köln gegründet und sind ein weit darüber hinaus bekanntes Salonorchester und in ihrer Musiksparte inzwischen zu einer Institution geworden. Dorota Lesch entstammt einer Musikerfamilie und ist Absolventin der Meisterklasse der Musikhochschule Köln. Ihre musikalischen Erfahrungen sammelte sie in diversen namhaften Rundfunkorchestern, unter anderem auch im Orchester Kurt Edelhagen. Sie managt das Orchester und leitet es als Stehgeigerin. Die meisten Stücke im Konzertprogramm hat sie selbst musikalisch bearbeitet und arrangiert. Das breit gefächerte Musikprogramm beinhaltet unverwüstliche, immergrüne Melodien, rhythmisch dargeboten als Foxtrott, Slowfox, Tango, Ragtime, Rumba und Charleston. Wiener Walzer, bekannte Operetten-Melodien und Tonfilm-Schlager bis hin zu Boogie-Woogie und Swing vervollständigen das Repertoire.

Eintritt: 28,- € / 8er-Tische, auch einzeln buchbar, inkl. Kaffee & Kuchen

Tickets hier online kaufen!

Zur Hauptseite: