Sonntag, 28.4.2013, 15:00 Uhr:

Lise de la Salle

Recital

Die 1988 geborene Lise de la Salle begann im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel, gab mit neun Jahren ihr erstes Konzert in einer Direktübertragung auf Radio France und debütierte mit Orchesterbegleitung im zweiten Klavierkonzert von Beethoven im Alter von dreizehn Jahren. Ihre internationale Karriere begann 2001: Berliner Philharmonie, Hollywood Bowl in Los Angeles, Metropolitan Art Space in Tokyo, Concertgebouw in Amsterdam, Théâtre des Champs Elysées in Paris und Konzertauftritte unter Charles Mackerras, Semyon Bychkov, Lawrence Foster, Karl-Heinz Steffens und vielen anderen.

Bei folgenden Orchestern ist sie regelmäßiger Gast: Chicago Symphony Orchestra, London Philharmonia Orchestra, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Los Angeles Philharmonic Orchestra, Moskauer Staatssymphonieorchester, Orchestre National de France, Wiener Symphoniker, Tokyo Symphony Orchestra usw.

Programm

Robert Schumann (1810-1856): Kinderszenen
Robert Schumann: Fantasie in C-Dur
&
Frédéric Chopin (1810-1849): 24 preludes

Eintritt: PK1: 28 € / PK2: 24 €

Tickets hier online kaufen!

Karteninhaber/innen dieses Konzerts sind herzlich eingeladen, das Konzert von Pia Stüssel am Vormittag (11h) zu besuchen. KOSTENLOS. Das Ticket für Lise de la Salle gilt für beide Konzerte.

EIN TAG MUSIK. Beim Kauf eines "Ein Tag Musik"-Tickets für nur 39,- € kann auch das Abendkonzert mit dem Fauré Quartett besucht werden.

Tickets hier online kaufen!

Zur Hauptseite: