Montag, 28.7.2014, 19:00 Uhr:

Gvanim Dance Group &
Westfälischer Volkstanzkreis Münster

Die Gvanim Dance Group aus Münsters israelischer Partnerstadt Rishon LeZion bietet eine mitreißende und stimmungsvolle Darbietung, begleitet durch Livemusik und Gesang.

Das breite und abwechslungsreiche Repertoire der Gruppe umfasst orientalische, ethnische, traditionell jüdische und moderne israelische Tänze. Jeder Tanz wird durch ein passendes Kostüm in seinem Ursprung und Charakter betont. Bei ihren Auftritten nicht nur im eigenen Land, sondern auch auf Festivals weltweit repräsentiert Gvanim den lebendigen und dynamischen Geist Israels.

Der Westfälische Volkstanzkreis pflegt das westfälische Brauchtum, und hier insbesondere die alten westfälischen und niederdeutschen Tänze und die entsprechende Musik. Bei ihren Auftritten tragen die Tänzerinnen und Tänzer sowie die Musikerinnen und Musiker (Querflöte und Akkordeon) westfälische Trachten, und zwar das sogenannte "tweddebeste Tüeg" (zweitbestes Zeug), das man sonntags Zuhause und auch für den Gang oder die Fahrt in die Stadt trug. Die Gruppe tanzt auf größeren und kleiner Veranstaltungen und nimmt auch an internationalen Volkstanztreffen teil.

Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten des Fördervereins "Freunde für Rishon LeZion" sind jedoch herzlich willkommen.

Veranstalter: Stadt Münster