Samstag, 18.3.2017, 20:00 Uhr:

Jylland

by Jan Loechel

+++ AUSVERKAUFT +++

Wenn eine Region für einen Songwriter nicht nur seit Jahren Ruhepol und kreativer Rückzugsort ist, sondern auch einen bestimmten Klang hat, der sich auf einmal in den eigenen Liedern wiederfindet – dann liegt es wohl auf der Hand, das eigene Projekt nach diesem Ort zu benennen. So entstand JYLLAND, das Solo-Projekt des Songwriters und Produzenten Jan Loechel.

Er hatte Songs und Alben geschrieben und produziert – für und mit Künstlern wie H-Blockx, Christina Stürmer, Sasha, Ivy Quainoo, Pohlmann u. a., einem weltweiten Electro-Hit seine Stimme geliehen sowie vier Jahre bei The Voice of Germany gearbeitet – aber er hatte bisher versäumt, sich selbst die Frage zu beantworten: „Wofür stehe ich eigentlich als Sänger und Songwriter?!“

Nach unzähligen Ideen und Skizzen im Kopf und auf diversen Festplatten waren es einige wenige Tage im Studio, an denen Songs entstanden, welche die Klarheit und Ehrlichkeit der dänischen Region widerspiegeln – JYLLAND. Lieder, die nicht mehr sein wollen als Kurzgeschichten, die ihre Vorbilder und Tradition zwischen skandinavischem Folk und Americana nicht leugnen und Kosmetik zu keiner Zeit nötig haben.

Jan Loechel wird von den Multi-Instrumentalisten Anne de Wolff (u.a. BAP, Bosse, von Brücken, Anna Depenbusch) und Arne Straube (u.a. Revolverheld, Johannes Strate) begleitet und präsentiert neben Songs seines Projektes JYLLAND, neue und bislang unveröffentlichte Titel seines kommenden Albums, das Mitte Mai erwartet wird.

Besetzung

Jan Loechel Gitarre, Piano, Gesang
Anne de Wolf
Bass, Violine, etc.
Arne Straube
Piano, Akkordeon, etc.

Eintritt: 
18 €, freie Platzwahl
Abendkasse 20 €

Tickets hier online kaufen!

Mit freundlicher Unterstützung vom Pianohaus Micke.