Samstag, 13.5.2017, 20:00 Uhr:

Konzertreihe frei und streng

Johann Sebastian Bach: Goldbergvariationen BWV 988

frei und streng ist eine Konzertreihe in Zusammenarbeit der drei Partner Kloster Bentlage, Rheine, Kulturraum Stiftskirche Vreden und Konzertsaal Friedenskapelle.

Künstlerische Prozesse schwanken zwischen Freiheit und Strenge. Formale Vorgaben, Konzepte, Kunstregeln sind erforderlich - um lustvoll überschritten oder negiert zu werden. Die Konzertreihe "frei und streng" zeigt das Schwanken zwischen den beiden Polen - in der Komposition wie auch in der Interpretation von Musik.

Die Reihe erstreckt sich von Mai 2017 bis Herbst 2018 und findet in drei Räumen mit unterschiedlicher religiöser Geschichte statt: im ehemaligen Kreuzherrenkloster Bentlage in Rheine, in der Stiftskirche St. Felicitas des ehemaligen Damenstifts Vreden und in der ehemaligen englischen Garnisonskirche und heutigen Friedenskapelle in Münster.

Gefördert aus Mitteln der Regionalen Kulturpolitik NRW.

Johann Sebastian Bach: Goldbergvariationen BWV 988

Aufführungsvariationen für Cembalo, Streichtrio und Saxophonquartett

Michael Borgstede Cembalo
Silenos Streichtrio -
Cordula Kocian Violine, Mara Smith Viola, Lucie Stepanova Violoncello
Saxophonquartett Quattre Femmes - Iris Gruber, Mathilde Leemhuis, Marjolijn van der Lee, Manon Zwagermann
Moderation: Nikolaus Schneider, Bernd Sikora

Eintritt: 
15 €, freie Platzwahl
Abendkasse 17 €

Tickets hier online kaufen!